Wandern

Der Idrosee ist ein wunderbarer See ... ... und es macht Spaß, die Vielseitigkeiten zu entdecken, die rund um den See gegeben sind. Der See lädt zum schwimmen, segeln, surfen, kite-surfen, Kanu fahren oder Angeln ein. Aber auch die Umgebung mit ihrer traumhaften Natur will erkundet werden! Unternehmen Sie Touren mit dem Rad, dem Mountainbike oder zu Fuß. Lassen Sie sich von den umliegenden Bergen zum wandern einladen, egal ob leichter Spaziergang oder anspruchsvolle Touren, die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt. Genießen Sie phantastische Weitsichten, romantische Blickwinkel, die saubere Luft und vor allem die Ruhe der Natur. Sie können direkt vom Haus aus loslaufen, Sie brauchen dafür nicht erst weit zu fahren. Stellvertretend eine kurze Tourenbeschreibung zum 1006m hohen „Dosso Sassello“: Sie starten am Haus in ca. 380m Höhe und laufen über Pieve Vecchia, gegenüber dem Cafe „Sport“ hoch. Der Weg führt erst breit und dann immer schmaler werdend, vorbei an Aussichtspunkten in unterschiedlichster Höhe hinauf. Die letzten Meter ist der Weg nur noch ein schmaler, recht stark ansteigender Pfad, der aber durch den Waldboden sehr schön zu laufen ist. Oben angekommen werden Sie mit einen herrlichen Blick über den gesamten See belohnt. Zum Abstieg bieten sich 2 Möglichkeiten: entweder Sie gehen wieder zurück oder Sie wandern weiter bis nach Anfo und fahren von dort aus mit dem Bus zurück. Bei dieser Tour sollten Sie allerdings die benötigte Zeit und die Anforderungen nicht unterschätzen!

Idrosee Süd

Idrosee Nord

Val di Fumo

Zieht es Sie aber etwas weiter und höher hinaus, so bieten die Ausläufer der Dolomiten ein lohnendes Ziel. Fahren Sie nördlich bis Pieve di Bono in Richtung Lago di Malga Bissina. An dem Stausee angekommen, folgen Sie den Hinweisschildern zum Rifugio Val di fumo in 1909m Höhe. Die Wegstrecke ist nicht anstrengend, es ist eher das Naturerlebnis welches hier im Vordergrund steht. Sie kommen vorbei an dem riesigen Stausee, laufen über langgezogene Wiesen an einem kleinen glasklaren Bach entlang, klettern über Felsbrocken und haben dabei immer das phantastische Panorama der schneebedeckten Gipfel vor Augen. Das Rifugio ist bewirtschaftet und es kann auch als Übernachtungstop für Höhenwanderungen genutzt werden. Von hier aus haben Sie die Möglichkeit, bis auf 3000m zu gehen. Diese Option sollte allerdings nur erfahrenen Höhenwanderern überlassen werden!
-->

- ANGEBOTE - mehr Details und Angebote

Casa Luisa
Casa Luisa 735,00 € vom 19.08.2017 - bis 26.08.2017 Anzahl Zimmer: 2
Casa Vittoria Typ V3
Casa Vittoria Typ V3 300,00 € vom 14.08.2017 - bis 23.08.2017 Anzahl Zimmer: 2
Casa Elisa
Casa Elisa 600,00 € vom 02.09.2017 - bis 09.09.2017 Anzahl Zimmer: 2
Casa Vittoria Typ V1
Casa Vittoria Typ V1 600,00 € vom 03.09.2017 - bis 10.09.2017 Anzahl Zimmer: 3
Villa Soghetta Typ S2
Villa Soghetta Typ S2 990,00 € vom 09.09.2017 - bis 23.09.2017 Anzahl Zimmer: 2
Casa Luisa
Casa Luisa 750,00 € vom 09.09.2017 - bis 23.09.2017 Anzahl Zimmer: 2